Titel » Cinderella
(Zweitauflage)


Besucherwertung:

Für dieses Hörspiel liegt leider noch kein Rückseitenscan vor.
Falls du Coverrückseite zu diesem Hörspiel bereitstellen möchtest,
verwende einfach die Hörspiel-Wiki-Funktion im unteren Fenster
oder klick auf editieren

Inhalt »
Zur Inhaltsbeschreibung für dieses Hörspiel liegen leider noch keinerlei Informationen vor. Falls du die Inhaltsangaben zu diesem Hörspiel bereitstellen möchtest, verwende einfach die Hörspiel-Wiki-Funktion im unteren Fenster oder klick auf editieren

Allgemeine Infos »
Medium
Label
Verlag
Veröffentlichungsjahr
Regisseur(e)
Produzent(en)

Seltenheit
LP
Disneyland
Walt Disney Produktions
1969
Keine Angabe
Keine Angabe

Märchen
Keine Angabe
Einzelhörspiel
Nicht bekannt
0056 509


Genre
Spieldauer
Serie
Ähnliche Vertonungen
Bestellnummer




Sprecher und Rollen » wikiupdateicon Letzte Änderung am: 26.03.2010 von Steffen Lang
Erzählerin
Petra Krause

Weitere Infos »
Weitere Informationen zu diesem Hörspiel liegen leider noch nicht vor. Falls du die Angaben dazu bereitstellen möchtest, verwende einfach die Hörspiel-Wiki-Funktion im unteren Fenster oder klick auf editieren
>Auflagen-Verknüpfung herstellen<

wikiicon Hörspielwelten-Wiki: »
Möchtest du die bisherigen Angaben zu diesem Titel zu vervollständigen, dann klick auf: editieren
Möchtest du von diesen Titel eine alternative Fassung einsenden, dann klick auf: hinzufügen

Besucherkommentare »
29 Januar 2007
geschrieben von:
Sebastian
Hier geht es wieder durcheinander: Die rosafarbene LP ist m.W. das Original (Erstauflage), und die Zauberspiegel-Edition inhaltsgleiche Neuauflage (hier ist der Terminus richtig gebraucht - sonst werden bei den Hörspielwelten vielfach die Remakes von 1978-80 so bezeichnet, deren Cinderella-Version hier gar nicht gelistet ist).
---------------------------
ALLGEMEINE VORBERMERKUNG ZU DEN 4 GENERATIONEN von DISNEY-HÖRSPIEL-LPs auf Disneyland Records (alle "Originalhörspiele zum Film" genannt)
-> siehe mein Eintrag bei Schneewittchen und Dschungelbuch.
---------------------------

Von "Cinderella" existieren (aus den unterschiedlichen Generationen) mindestens 3 solcher "Original-Hörspiele zum Film".

a) Die Originalausgabe = alte (2.) Generation = "Erstauflage" (in der Terminologie der Hörspielwelten) ist die vorliegende LP mit dem rosafarbenen Cover (Disneyland, MA 9602).
Die gelistete "Zauberspiegel"-Auflage dürfte ihnhaltlich identisch sein.

Die Daten hierzu:
Prod.: 1969 ?
Texte, Musik.: Christine Lembach
Erzähler = Petra Krause
Cinderella = Eva Ingeborg Scholz
Stiefmutter = Friedel Schuster
Anastasia = Alexa von Porembsky
Drisella = Erika Goerner
gute Fee = Anneliese Würtz
Koenig = Eduard Wandrey
Grossherzog = Karl Meixner
Maus Jacques = Walter Bluhm
Maus Karli = Erwin Biegel
Prinz, Major, Bruno, Luzifer = ?

Kommentar:
Das Hörspiel folgt, wie in den allgemeinen Vorbemerkungen für diese Generation der Disney-Hörspiele beschrieben, dem Prinzip: weiträumig den deutschen Soundtrack nutzen und sparsam durch eine Erzählerin ergänzen. Als letztere agiert hier - wohltuend zurückhaltend und einfühlsam - einmal mehr PETRA KRAUSE, die auch in Bambi und Susi & Strolch spricht.
Da auch die Synchronfassung herausragend ist (alles klasse: von der bösartig bösen Stiefmutter Friedel Schuster, über die Mäuse und die ätzenden Schwestern bis hin zur schrulligen guten Fee Anneliese Würtz), ergibt sich ein mit geschickter Hand zusammengestelltes, nahezu perfektes Hörspiel.
Einziges Manko: Die Spieldauer! Nicht einmal volle 28 Minuten dauert der Spaß...

Fazit: Klassiker, in jedem Fall besorgen.


b) - hier NICHT abgebildet und gelistet: -
Die Remake-Fassung von 1979, Disneyland LP / Karussell MC & CD - unter dem Namen "ASCHENPUTTEL" (so wie in der ersten deutschen VHS-Ausgabe)

Hier die Daten dazu:
Prod.: 1978
Text & Regie: Petra Schmidt-Decker
Erzähler = Johanna von Koczian
Aschenputtel = Heidi Schaffrath
Jacques, Maus = Günter Flesch
Kai, Maus = Rüdiger Schulzki
Driselle = Petra Schmidt-Decker
Anastasia = Ursela Monn
Stiefmutter = Jo Wegner
Herzog = Günter Flesch
König = Lothar Grützner
Fee = Inge Burg
u.v.a.


Kommentar:
Wie immer in dieser meist schwachen Remake-Reihe handelt es sich um ein völlig neues, ganz eigenes Hörspiel. Es wird nur noch Musik vom Film genutzt, Dialoge und Sprecher sind völlig neu (mit einem "Promi" als Erzähler) - und leider oft grauenhaft schlecht im Vergleich zum Original (naive Texte, nervige Dialoge, schlechte Sprecher, leb- und lieblose Produkton).
Leider ist das Hörspiel trotz JOHANNA VON KOCZIAN (die hier nichts rausreißt) eher mäßig, kein Vergleich mit dem Original. Nicht ganz so schlimm, wie die infantilsten Machwerke dieser Reihe, aber auch kein wirklich gutes Hörspiel.


c) - ebenfalls hier NICHT abgebildet und gelistet: -
Die Neufassung von 1997, Kiddinx/ Disney CD

Hier die Daten dazu:
Prod.: 1997
Hörspielbearb.: Elke Schützhold / Marian Szymczyk
Erzähler = Sonngard Böhlke
- Ansonsten, da die gleiche Synchronfassung zugrunde liegt, die gleichen Sprecher wie bei der originalen LP-Fassung aus den späten 60ern. -

Kommentar:
Ja, dank des Umstands, dass 'Cinderella' das grausame Schicksal einer Neusynchronisation erspart geblieben ist (obwohl der Klang aus den frühen 50ern eben doch schon recht alt und keineswegs mehr für die heutigen Dolby-Surround-verwöhnten Ohren akzeptabel ist), kann man auch das neue Hörspiel genießen.
Auch spendiert man hier volle 60 Minuten (das kommt schon fasst an die Filmlänge heran), sodass damit viel mehr Filmszenen enthalten sind. Allerdings ist die Erzählerin SONNGARD BÖHLKE deutlich blasser als weiland Petra Krause. Und unangenehm ist, dass die Songs abgeschnitten werden bzw. dass von der Erzählerin stets hineingequatscht wird - eine Strategie, um die zusätzliche Soundtrack-CD besser vermarkten zu können ?

FAZIT: Die neue CD ist nicht schlecht, aber wer kann, sollte die alte LP-Version von 1967/69 zu bekommen versuchen - die ist eben der Klassiker.


-------------------------------
NACHTRAG: DISNEY-NEUSYNCHRONISIERUNGEN
Wer mehr über die Disney-Synchronisationen erfahren möchte: Es gibt hervorragende Webseiten hierzu, vor allem ' DAS DISNEY SYNCHRON ARCHIV' (von Edi Grieg), darin insbesondere die Seiten 'Disney Synchros im Vergleich', und die Webseite von F.A.B.I.U.S. (Freunde aller bestehenden, inzwischen unzugänglichen Synchronisationen). (-> einfach mal googeln, man kann hier keine Links einfügen)
Auf diesen hervorragenden Seiten wird insbesondere auf die Unterschiede der verschiedenen deutschen Synchronisationen eingegangen - und gegen die Neusnychronisationen bzw. gegen das Vergessen und die fehlenden Wiederveröffentlichungen der vielfach besseren, alten Synchro-Fasssungen protestiert (wobei Schneewittchen m.E. hier noch weniger hart betroffen ist als Bambi und Arielle). Auch eine Online-Petition an Disney kann unterzeichnet werden, womit die Aufforderung unterstützt wird, die alten Synchro-Fassungen wieder öffentlich zur Verfügung zu stellen.

Meine Hörspielwertung:

Auf diesen Kommentar antworten »
Deine Meinung zum Kommentar?


22 April 2004
geschrieben von:
Chocolatminz
Auch wieder so ein Disney-Klassiker, dem ich immer gern mein Ohr geliehen habe. Besonders putzig finde ich die Mäuse, die Cinderella mit Rat und Tat zur Seite stehn.
Meine Hörspielwertung:

Auf diesen Kommentar antworten »
Deine Meinung zum Kommentar?




Neuen Kommentar schreiben »

Name:

Email / Homepage: (Optional)
Beitrag:

Bewertung:

Bitte postet keine Kauf/Suchanfragen oder Angebote für LPs, MCs, Singles und MP3 oder CD-Aufnahmen!