Titel » Das Wolkenschaf / Die Weihnachtsgans Auguste

Besucherwertung:

Für dieses Hörspiel liegt leider noch kein Rückseitenscan vor.
Falls du Coverrückseite zu diesem Hörspiel bereitstellen möchtest,
verwende einfach die Hörspiel-Wiki-Funktion im unteren Fenster
oder klick auf editieren

Inhalt » wikiupdateicon Letzte Änderung am: 24.04.2010 von Lisbeth
"Es war einmal, so fangen die meisten Märchen an. Unsere Geschichte beginnt anders: Christine ist ein kleines Mädchen mit blauen Augen und langen blonden Haaren. Sie wohnt mit ihren Eltern am Rande der Stadt. Aber ich will die seltsame Begebenheit von Christine und dem Wolkenschaf nicht nochmal erzählen. Ich will sagen: Wir haben es nicht mit einer vergangenen, sondern mit einer heutigen Geschichte zu tun.
Kinder fragen oft: "Wo kommen denn die Geschichten her?" Oder: "Wer schreibt denn die Geschichten?" Und: "Warum schreibt man Geschichten?"
Darauf zu antworten ist gar nicht einfach. Das ist sogar sehr schwierig, kann ich euch versichern. ( ...)"

Allgemeine Infos » wikiupdateicon Letzte Änderung am: 24.04.2010 von Lisbeth
Medium
Label
Verlag
Veröffentlichungsjahr
Regisseur(e)

Produzent(en)

Seltenheit
LP
Litera
Keine Angabe
Keine Angabe
Theodor Popp
& Ingeborg Milster
Keine Angabe

Kindergeschichten
Keine Angabe
Einzelhörspiel
Nicht bekannt
8 60 043


Genre
Spieldauer
Serie
Ähnliche Vertonungen
Bestellnummer




Sprecher und Rollen »
Das Wolkenschaf
Erzähler


Die Weihnachtsgans Auguste

Die Mutter
Der Vater
Theres
Die Kinder
Die Gans
Erzähler

Rolf Ludwig




Antje Ruge
Theo Mack
Annemarie Hase
Elli, Gerda und Peter
Barbara Winkler-Göhler
Rolf Ludwig

Weitere Infos »
Instrumentalgruppe, Leitung: Hansjoachim Geisthardt
>Auflagen-Verknüpfung herstellen<

wikiicon Hörspielwelten-Wiki: »
Möchtest du die bisherigen Angaben zu diesem Titel zu vervollständigen, dann klick auf: editieren
Möchtest du von diesen Titel eine alternative Fassung einsenden, dann klick auf: hinzufügen

Besucherkommentare »
06 Mai 2012
geschrieben von:
Stefan Senf
Ein wirklich großer Schauspieler liest eine gefühlvolle Geschichte für Kinder, begleitet von farbiger, feinsinniger Musik - so "einfach" ist es, eine perfekte Kinderplatte zu produzieren. Wer als Kind Rolf Ludwig in dieser Aufnahme (oder auch in "Peter und der Wolf") gehört hat, den wird die Stimme dieses Künstlers ein Leben lang begleiten. Nicht minder beeindruckend aber ist die Musik von Hansjoachim Geisthardt, welche die Einsamkeit des Wolkenschafes bis in die Adern spürbar macht.
Der Geschichte um die "Weihnachtsgans Auguste" hört man ihr Alter weitaus stärker an als dem "Wolkenschaf" (rollendes R-s und pathetische Sprache), aber das fällt nicht so stark ins Gewicht - auch hier überwiegt der Zauber der Geschichte (im Gegensatz zur A-Seite handelt es sich hier um ein richtiges Hörspiel).
Eine der vielen Kinderplatten aus der DDR, die mich zum lebenslangen Hörspiel-Fan gemacht haben.

Meine Hörspielwertung:

Auf diesen Kommentar antworten »
55 von 108 Besuchern fanden diesen Kommentar nützlich. Deine Meinung zum Kommentar?




Neuen Kommentar schreiben »

Name:

Email / Homepage: (Optional)
Beitrag:

Bewertung:

Bitte postet keine Kauf/Suchanfragen oder Angebote für LPs, MCs, Singles und MP3 oder CD-Aufnahmen!